Simulator

Als Highlight und Eyecatcher für Events unserer Sponsoren sowie Vorstellungen unseres Teams und Projekts wurde das Fahrzeug aus 2009 zu einem Simulator umgebaut. Der 2009er Simulator wurde 2015 durch unser 2014er Fahrzeug ersetzt, welches ebenfalls dafür umgebaut wurde.

Hierzu wurden alle Komponenten aus dem Fahrzeug ausgebaut, sodass nur noch der Rahmen und die Außenhaut beibehalten wurde. Die im Fußraum liegende Pedalerie und das Lenkrad wurden durch Computer Controller mit Force Feedback Unterstützung ersetzt. Am Lenkrad finden sich nun Schaltwippen zum hoch- und runterschalten, im Motorraum hinter dem Sitz der PC, über den die Software bzw. die Simulation gesteuert wird. Im ehemaligem Motorraum wurden Lautsprecher befestigt um dem Fahrer das "Renngefühl" noch näher zu bringen. Direkt über der Motorhaube steht ein großer Flachbildschirm zur Visualisierung der Strecke. Die gleiche Ansicht kann auch von vorne betrachtet werden, um auch den Zuschauern einen Eindruck der Fahrsimulation zu geben. Die beiden Arme des Gestells sind mit einem Whiteboard zur Notierung der Rundenzeiten o.ä. und einem Broschürenhalter ausgestattet. Der Simulator hat die ungefäheren Abmaße von 1500mmx1300mmx2800mm (BxHxT).

Der Simulator ist so bestens geeignet um auf Firmenevents oder Messeaustellungen für Aufsehen zu sorgen. Desweiteren können Rundenzeiten notiert werden um einen Wettbewerb auszufechten.

Wenn Interesse an der Nutzung des Simulators für Events oder ähnliches besteht, kann hierüber gerne Kontakt aufgenommen werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

20171009 104306 20171009 133239
   
DSC 0060 DSC 0029