subteamAcademy

 

In jeder Saison steht das Formula Student Team vor der Problematik einer großen Fluktuation: neue Mitglieder, die ihr Studium an der Hochschule beginnen, treten dem Team bei, während langjährige Mitglieder das Team mit einem Bachelor- oder Masterabschluss verlassen. Um einen geregelten Wissenstransfer zu etablieren und zusätzlich die Teamleitung zu entlasten, wurde 2015 die Idee des Subteams Academy geboren. Somit wird ein Bogen zwischen dem aktiven Team der aktuellen Saison und den Masteranden (bzw. langjährigen Teammitgliedern), die sich noch nicht als Alumni verstehen möchten, gespannt.

Das Subteam Academy startete 2015 mit einer siebenteiligen Vortragsreihe für alle neuen Mitglieder, um einen technischen Gesamtüberblick des Autos zu geben. Weiter werden nach Bedarf interne Auslegungs- und Softwareschulungen angeboten, die allen Interessierten die genutzten Konstruktions-, Design- und Simulationsprogramme näherbringen soll. Neben diesen organisierten Trainings für die jüngeren Mitglieder, werden das aktive Team und besonders die neue Teamleitung durch die Erfahrung der Academy Mitglieder unterstützt, indem man in enger Zusammenarbeit künftige Entscheidungen bespricht. Mit Blick auf die statischen Disziplinen der Events werden auch Präsentationstrainings für das Design und Cost Event organisiert. Zusätzlich bietet die Academy in Zusammenarbeit mit den Alumni des Teams Pre-Scrutineerings an, um den Rennwagen für eine reibungslose technische Abnahme soweit wie möglich zu optimieren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Faculty Advisor des Teams werden die Academy Mitglieder zudem in wichtigen Soft Skills wie Didaktik, Gruppendynamik, Teamführung und Kommunikation geschult. Die in das Bachelor Curriculum von Elektrotechnik und Maschinenbau integrierten Projektwochen werden seit 2016 von der Academy organisiert und geleitet, sodass sich die Academy auch durch eine aktive Mitwirkung im Studienverlauf auszeichnet. Hierüber wurden schon zwei Veröffentlichungen geschrieben und auf Konferenzen vorgetragen. Für die Zukunft möchte die Academy die für die Formula Student spezifischen notwendigen Kenntnisse und Fachwissen noch stärker in das Curriculum integrieren und arbeitet daher an einer engeren Verzahnung von Team-Arbeit und den Studiengängen.

Als weitere Instanz stehen dann zusätzlich die Alumni, die mit etwas mehr Abstand auf die Handlungen der Teamleitung blicken. Mit diesem Konzept kann in Zukunft nahezu ausgeschlossen werden, dass das wertvolle Wissen der Teammitglieder verloren geht. Und erste Erfolge konnten schon in der Saison 2016 aufgezeigt werden, als nach intensivem Designtraining das erste offizielle Engineering Design Event bei der Formula SAE Italy mit dem 1. Platz belohnt wurde. Weiterhin wurde das Team auf der Formula Student Germany 2016 mit dem "Best prepared Car for Scrutineering" ausgezeichnet.

   
AC e.schulz   Elena Schulz, B.Sc.            Subteamleader
  Aufgaben: Orga des Subteams, Wissenstransfer Media, Veröffentlichungen zu neuen Lehrkonzepten, Ersti-Vorlesungen
  Mail: elena.schulz(at)​brsmotorsport.​de
  Studium: Master Informatik: Embedded Systems, Eletrotechnik: Informationstechnik
  Teambeitritt: WS 11/12
       
 AC k.augustin    Kathrin Augustin
  Aufgaben: Wissenstransfer Ergonomie
  Mail: kathrin.augustin(at)​brsmotorsport.​de
  Studium: Maschinenbau: Produktentwicklung
  Teambeitritt:  WS 13/14
       
AC c.blume   Christian Blume, B.Eng.
  Aufgaben: Wissenstransfer Chassis, Betreuung Bachelorprojekte
  Mail: christian.blume(at)​brsmotorsport.​de
  Studium: Master Mechatronik
  Teambeitritt:  WS 12/13